Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

28.10.2008 00:11
B-1-Jun Landespokal mit 3:0 Sieg in Seelow Antworten

.
B-Jun: BSC in Runde 4 des Landes-Pokals

Spielbericht 26.10.2008

B-Junioren Landes-Pokal 3.Runde

SV Victoria Seelow : BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow 0 : 3 [0:1]

Sportplatz Kunstrasen, Robert-Koch-Platz, Seelow, 10:00 Uhr

Kurzfassung:
Die B-Junioren des BSC mußten zur 3.Runde im Landespokal mit 4 Spielern der B-2-Junioren die 96 km in die Kreisstadt Seelow fahren. Die Bitte des BSC um Verlegung des Spiels wegen des Ausfalls von 6 Spielern und weiteren „angeschlagenen“ Aktiven wurde leider von Victoria Seelow, dem siebenten der Landesklasse Ost, abgelehnt.

Schiedsrichter Toni Bauer, Joachimsthal, leitete bei kaltem, aber sonnigem Wetter das Spiel auf der schmucken Kunstrasenanlage souverän und konsequent. 5 Gelbe Karten wurden gezeigt, davon 4 für Seelow.

Der Respekt vor den Seelowern wurde noch durch die beeindruckend großgewachsenen Spieler von Seelow verstärkt.

So setzte in der 2.Min. Alexander Blanck ein erstes Achtungszeichen, als sein Schuß über das linke Eck des BSC-Tores strich.

Andererseits hatte der BSC in der 5.Min. die 3.Ecke.

Der Ball hielt sich in den nächsten 16 Min zwischen den Strafräumen auf. Dann kam der „Ersatz“-Torwart Henrik Rodekurth zu seinem wichtigsten Einsatz. Er warf sich dem heranstürmenden Max Rütter entgegen und fischte den Ball vom Fuß, das Führungstor für Seelow war verhindert.

Das erste Tor fiel dann in der 27.Min., etwas kurios. Florian Lippold schlug aus dem linken Mittelfeld einen hohen Ball in den Seelower Strafraum. Victoria-Torwart Robert Wagner bewegte sich zum linken Pfosten und fiel lang hin. Der Ball sprang vor ihm auf und über ihn hinweg ins Tor – 0:1.

Niels Almer hätte 5 Min. später auf 0:2 erhöhen können. Den von der Brust von Wagner nach Freistoß abprallenden Ball konnte der überraschte Almer freistehend aus 3 m Torwart Wagner nur zurück in die Arme spielen.

Ohne Wechsel ging es in die 2.Hälfte. Der BSC bestimmte zunehmend das Spiel, Victoria kam zu keiner Torchance mehr.

In der 50.Min. donnerte Matthias Schröder einen 17 m Freistoß wie auf dem Strich gezogen halbhoch ins linke Tor – 0:2.

Am 0:3 in der 72.Min. war wieder Torwart Wagner beteiligt. Den Freistoß-Ball ließ er nach links abklatschen. Johannes Kirsch erlief sich den Ball an der linken Torauslinie. Seine wohlüberlegte flache Eingabe quer durch den Torraum spitzelte der gerade eingewechselte Fabian Linkiewicz ins Tor.

Leider mußte Linkiewicz wenige Min. später mit Verdacht Schlüsselbein-Bruch den Platz verlassen und mit der Ambulanz ins Krankenhaus gebracht werden.

Die letzten Min. stand der BSC nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz.

Trainer Thorsten Hampel und Betreuer Volker Lippold freuten sich gemeinsam mit den Spielern über das so nicht erwartete Weiterkommen im Landespokal in die 4.Runde. Ein besonderer Dank ging an die Spieler der B-2-Junioren für ihre Unterstützung.

Aufstellung BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow


1 Rodekurth Henrik Torwart
2 Kurzawa Marlon
3 Almer Niels
5 Schröder Matthias
6 Erten Atilla
7 Lademacher Stephan
9 Hampel Benjamin
11 Kirsch Johannes
12 Rump Marvin
13 Lippold Florian
18 Klimach Lukas

14 Linkiewicz Fabian 18
15 Gatzky Marian ..7
17 Voigt Marc 13
20 Grothe Daniel 11


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz