Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 Spielberichte
Ulf Offline

Arbeiter

Beiträge: 27

23.10.2008 08:43
F 4: gegen den Tabellenersten tapfer gekämpft, aber ohne Chance Antworten

Fr., 17.10.2008: BSC Preußen F 4 - Schenkendorf F 1 = 0 – 3

Im Nachholspiel am vergangenen Freitag gegen Schenkendorf mussten die 2001er Jungs von Trainerin Nicole abermals schlimmes (Packung) erwarten, denn allzu groß sind die spielerischen Unterschiede vom Vorletzten (F 4) gegenüber dem Tabellenführer (Schenk. - 2000er) der Staffel D und: die F 4 ist leider ständig unterbesetzt. Da Thomas mit seiner F 2 bereits ausgeholfen hatte, war ich mit meiner F 1 nun bereit zu helfen und ich konnte bei dieser Gelegenheit gleich unseren zukünftigen theoretischen Gegner (für 2009) beobachten. Weil in unserer F 1 vier Jungs weniger als 50 % zum Einsatz kamen, bedingt durch Krankheit und Terminschwierigkeiten, konnten 3 davon bzw. 1 Stammspieler bei der F 4 aushelfen, was sich durchaus positiv auf das Ergebnis auswirkte. Denn mit etwas Führung bzw. an stärkeren Schultern angelehnt begannen auch die jüngeren Kinder zu kämpfen, weil es sensationell nach 10 min immer noch 0-0 stand und weil außerdem in der Gershwinstr. ein eisig kalter Wind wehte, der jeden zur Bewegung zwang (auch uns Eltern an der Reeling)! Merkwürdig war, dass sich die „Kleinen“ zwar den „Großen“ anpassten, allerdings passierte dies auch umgekehrt! Und so hatten die älteren Spieler eigentlich nur mit Abwehrarbeit zu tun und hatten kaum Luft geschweige denn Mut für die Offensive (Niclas blieb leider etwas blass). Schade, denn nach vorn war mehr drin gewesen, weil Schenkendorf an diesem Tag entweder nicht gut drauf war oder es fehlten ihnen Stammspieler. Nur ein einziger Stürmer war immer wieder brandgefährlich! Und genau dieser konnte als erster den Bann brechen und in der 18. Minute (!!!) das 0-1 erzielen. Nachdem Nick, Nicolai und Noél und die jüngeren Kids etliche brenzlige Situationen klären konnten, ebenso viel Glück hatten und meine Jungs von den 2001er Spielereltern bereits als Retter ihrer Kids angepriesen wurden, haute Nick diesmal beim Abwehrversuch neben den Ball und irritierte seinen Torwart, so dass dieser dann auch noch daneben griff. Ich glaube, der Gästetrainer war unheimlich froh, dass seine Jungs zur Pause führten, ich wär’s auch gewesen und vor allem der Verzweiflung nahe! So viele Schenkendorfer Chancen – und fast alle ungenutzt! In der 2. Hälfte schafften sie dann weitere 2 Tore, so dass es standesgemäß minimal 0-3 endete. Der Trainer von Schenkendorf war glücklich, gewonnen zu haben, die F 4 jedoch freute sich komplett, nicht so hoch verloren zu haben und deshalb war diese Hilfs-Mission für alle zufrieden stellend beendet worden. Ich frage mich allerdings, warum ein Team bei jedem Match unterbesetzt ist, siehe ehemalige F 2 letzte Saison! Entweder sollte an den Schulen nochmals die Werbetrommel gerührt werden oder die gesamte F-Jugend neu aufgeteilt werden. Generell sollte man sich im Verein im Klaren sein, ab welchem Jahrgang Kinder in je ein stärkeres bzw. ein schwächeres Team aufgeteilt wird. In der unteren F-Jugend macht das meiner Meinung nach noch keinen Sinn, da auch das stärkere Team häufig keine Chance gegen ältere Kids hat. Vielmehr wäre hier der Zeitpunkt richtig, dass F 3 + 4 gemeinsam trainieren und die beiden Teams Formationen ausprobieren bzw. Spieler tauschen, um dann kommende Saison oben mitspielen zu können. Aber es herrschen nun mal unterschiedliche Auffassungen bei den Trainern und berufstätig sind wir auch noch, was natürlich zu beachten ist. Letztendlich kann man es sowieso nicht allen Spielereltern recht machen und das sollte auch nicht das Ziel sein, obwohl es schon angenehmer wäre, mal ohne Kritik nach Hause gehen zu können. Wir als F 1 werden jedenfalls die F 4 weiterhin unterstützen, im Rahmen der Regeln bzw. unserer Möglichkeiten, damit die Jungs die Lust am Fußball spielen nicht verlieren! In diesem Sinne weiterhin erholsame Ferien!!!

UN

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz