Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 769 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

20.04.2008 23:33
B-1-Jun mit 3:0 gegen Bornim Antworten

.
B-Jun: Weiter im Spitzen-Quartett

Spielbericht 20.04.2008

B-Junioren Landesklasse Süd-West

BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow : SG Bornim 3 : 0 [2:0]

Kunstrasen, Sportplatz, Triftstraße, 12:00 Uhr

Kurzfassung:
Die B-Junioren des BSC bestimmten im Spiel unter Leitung des Schiedsrichters Peter Schönebeck, Zossen, bei sonnigem frühlinswarmen Wetter den Spielverlauf auf dem Kunstrasen über die gesamte Spielzeit und gewannen verdient mit 3:0..


Der BSC drängte von der 1.Min. Bornim in die eigene Hälfte. Jan Pöggel hämmerte den plötzlich auf ihn zukommenden Ball aus 17m hoch übers Tor. Marvin Rump erhielt in der 6.Min. beim Eckstoß von links direkt den Ball am linken 16er Eck zugespielt. Den vorgelegten Ball schoß Rump mit Effet aus 17m. Torwart Marcel Altmann hechtete zum rechten Pfosten und lenkte den Ball um den Pfosten.

Nach einer Doppelpaß-Stafette in der 8.Min. lief Patrick Kühnel im rechten 16er und zog an der rechten Torraum-Ecke ab. Der Ball ging an Torwart Altmann links vorbei und dann auch am linken Pfosten. Pöggel kam nur 1 Min. später über die linke Seite bis an die Torauslinie am 16er. Seine Flanke wollten Torwart Altmann und Kühnel erreichen und stießen dabei zusammen, konnten aber nach kurzer Erholung weiterspielen.

Bis zur 25.Min. ereigneten sich keine nennenswerten Torszenen. Von Pöggel geschickt lief Lukas Klimach im linken Strafraum bis zur Torauslinie und flankte nach innen. Torwart Altmann, 2 m vor dem linken Tor stehend, wollte den Ball in Bauchhöhe aufnehmen. Kühnel, hinter Altmann stehend, hielt blitzschnell seinen rechten Fuß hoch und spitzelte vor Altmann den Ball ins Tor – 1 : 0.

In der 31.Min. ging der von Pöggel aus 17m getretene Ball nach Doppelpässen mit Klimach wieder hoch übers Tor. Mit einer Fußparade wehrte 3 Min. später Torwart Altmann einen Schuß von Kühnel vor dem rechten Torraum nach links ab. Klimach schoß den Ball aus dem linken 16 er quer auf der 6er Linie mitten vors Tor. Viele Beine stocherten, aber kein BSC-Bein traf.

Erst in der 35.Min. kam Bornim durch Nachlässigkeit an der linken Eckfahne zur ersten torgefährlichen Chance. Moritz Miethke lief an der Torauslinie aufs Tor zu. Torwart Markus Zehnpfennig wurde das erste Mal gefordert und lief Miethke entgegen und der aufprallende Schuß ging zur Ecke.

Nur 2 Min. später dann das Tor zum – 2 : 0. Florian Lippold nahm einen abgewehrten Ball am rechten 16er auf und schoß mit seinem schwächeren linken Fuß. Der Ball schlug am rechten Pfosten im Tor ein.

Durch das Tor schienen die Bornimer nun angestachelt zu sein. Bis zum Halbzeitpfiff belagerten sie den BSC-Torraum. Marlon Kurzawa konnte den Ball geradeso noch wegspitzeln. Matthias Schröder war häufiger als letzter Mann gefordert. Clemens Manteis zu schwacher Schuß aus 25 m landete in den Armen von Zehnpfennig.

Zur zweiten Halbzeit kam Erik Niestle für den von aufgescheuerten Fersen geplagten Rump. 6 Min nach Wiederanpfiff hämmerte Pöggel aus dem linken 16er in die Mitte. Lippold konnte, an der 6er Linie vor dem rechten Pfosten stehend, nicht mehr schnell genug reagieren. Von seinem Fuß flog der Ball raketenhaft wieder zurück.

Pöggel hielt 3 Min. später, vor dem rechten Tor stehend, seinen Fuß in eine Hereingabe von rechts. Der Ball ging diagonal durch den Torraum und leider knapp am linken Pfosten vorbei.

Niklas Bartels löste in der 55.Min. Lippold ab.

Miethke hatte in der 59.Min. seine 2. Einschussmöglichkeit. Sein Schuß am rechten 6er fand aber nicht den Weg ins BSC-Tor.

Auf der Gegenseite wurde in der 63.Min. Kühnel aus dem Mittelfeld der Ball in den Lauf gespielt. Allein lief Kühnel mit dem Ball auf den entgegen kommenden Torwart Altmann zu. Den Schuß wehrte Altmann vor dem 6er mit dem Fuß ab. Der Ball sprang in den linken 16er, vor die Füße des frei stehenden Klimach. Sein Heber aus 9 m fiel ins leere linke Tor – 3 : 0.

Pöggel, Klimach und mehrmals der agile Kühnel kamen bis zum Abpfiff zu weiteren Chancen.

Marian Gatzky kam in der 68.Min. für Florian Kliemann.

In der 79.Min. hatte Bornim die Chance zum Ehrentreffer. Eine Flanke von links kam zum vor dem rechten 6er freistehenden, eingewechselten Daniel Smolorz. Torwart Zehnpfennig hielt mit seinen hochgerissenen Armen den Ball vor dem rechten Dreieck des Tores.


Noch einige Min. im Mittelkreis sitzend nahmen Trainer Thorsten Hampel und Betreuer Volker Lippold mit den Spielern eine erste Einschätzung zum Spiel vor.


Aufstellung BSC Blankenfelde

1 Zehnpfennig Markus Torwart
2 Kurzawa Marlon
4 Schröder Matthias
6 Erten Atilla
7 Kühnel Patrick
8 Dhokar Ahmed
9 Kliemann Florian
10 Pöggel Jan
12 Rump Marvin
13 Lippold Florian
18 Klimach Lukas

5 Gatzky Marian ..9
14 Bartels Niklas 13
19 Niestle Erik 12


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz