Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

06.04.2008 23:19
B-1-Junioren: 3 Punkte vergeben Antworten

.
B-Jun: Drei Punkte verspielt

Spielbericht 06.04.2008

B-Junioren Landesklasse Süd/West

BSC Preußen 07 Blankenfelde - Mahlow : FSV Babelsberg 74 = 0 : 1 [0:0]

Kunstrasen, Sportplatz, Triftstraße, Blankenfelde, 12:00 Uhr

Kurzfassung:
Der FSV war der erwartet starke Gegner im Spiel der Landesklasse Süd/West B - Junioren unter Leitung des insgesamt korrekt pfeifenden Schiedsrichters Rene Barkowski, Nunsdorf, bei kühler Witterung mit unangenehmen schneidenden Wind.
Das 0:0 zur Halbzeit und der 0:1 Rückstand nach einem Konter des FSV war insofern bitter, weil einige klare Torchancen vom BSC nicht genutzt wurden und 3 nicht mehr nachzuholende Punkte für den möglich erschienenen Staffel-Sieg verloren sind.


Bis zur 25.Min. hatte der BSC bei optischer Überlegenheit durch Ahmed Dhokar, Jan Pöggel und Stephan Lademacher Möglichkeiten zur Führung.

Dann höchster Alarm im Strafraum des BSC. Erik Schäfer konnte einen Eckball von rechts unbedrängt aus 7m Entfernung aufs Tor köpfen. Torwart Marcus Zehnpfennig konnte nicht mehr eingreifen. Der Ball ging in Richtung rechten Pfosten, Dhokar schlug den Ball von der Torlinie ins Feld zurück. Der Nachschuß landete in den Armen von Zehnpfennig.

Bis zur Pause verwerteten Pöggel und Sebastian Schult gute Freistoßmöglichkeiten bzw. Lucas Klimach Einschußmöglichkeiten nicht.

In der 35.Min. setzte Christoph Rölling einen strafen Flachschuß knapp am linken Torpfosten des BSC vorbei.

Zur 2.Halbzeit kehrten beide Teams ohne Wechsel aufs Spielfeld zurück.

In der 45.Min. wechselte Trainer Thorsten Hampel Marvin Rump für Johannes Kirsch ein. Sekunden später konnte Rump den Ball nach Abspielfehler im Mittelfeld erlaufen und vorlegen, leider zu weit. Torwart Steve Vaz de Sa erreichte den Ball in letzter Sekunde an der 16-m-Linie vor Rump. Im Gegenzug konnte Matthias Schröder den Ball im eigenen Strafraum zur Ecke spitzeln.

Die Ecke von rechts wurde abgewehrt. Aus 18m am rechten 16er schlug Elias Beetz den Ball hoch aufs Tor. Von der linken Latte sprang der Ball zurück. Der Nachschuß wurden von Torwart Zehnpfennig mit dem Fuß abgewehrt.

In der 49.Min. kam für den verletzten Lademacher Erik Niestle.

Erst in der 63.Min. ergab sich für den BSC eine weitere Chance. Der Ball aus dem Mittelfeld ging vom Verteidiger hoch und fiel am linken 6er Eck herunter. Den Schuß von Schult hielt Vaz de Sa am linken Pfosten.

Zwei Minuten später fiel dann das alles entscheidende Tor für den FSV. An der linken Mittellinie vertändelte Marlon Kurzawa bedrängt durch Steven Peube den Ball. Peube lief an der linken Seitenauslinie in Richtung linker Torauslinie. Weder Kurzawa noch Niestle konnten Peube am Flanken hindern. Im Torraum vor dem rechten Pfosten stand Sebastian Kühn völlig frei. Mit dem Kopf drückte Kühn den Ball hoch ins linke Tor – 0 : 1.

Nur eine weitere Minute danach hatte Rump im linken Torraum nach Flanke durch Niestle von der rechten Seitenauslinie eine Chance. Rumps Kopfball war zu schwach, um vor dem Eingreifen durch Torwart Vaz de Sa im linken Dreieck im Tor zu landen.

Im anschließenden Angriff des FSV verhinderte Zehnpfennig mit Glanzparade das zweite Tor für den FSV. Beetzs straffen Schuß aus 17m an der rechten 16er Linie wehrte Zehnpfennig mit einem Hechter zum linken Pfosten noch gerade so mit den Händen ab.

Florian Lippold kam für Klimach in der 73.Min.

Schult schlug in der 76.Min. eine Flanke von rechts über die Abwehr. Rump schlug am linken 6er-Eck mit seinem schwachen linken Fuß aus der Drehung den Ball aus Tor. Torwart Vaz de Sa hielt.

Eine Min. später dann ein Konter des FSV über die linke Seite. Von der linken Torauslinie wurde der Ball gezielt zurückgespielt. Michael Bakakuri schoß von der 16m-Linie, vor dem rechten Pfosten stehend, straff am linken Pfosten vorbei.

Rump hatte dann in der 78.Min. wieder kein Glück. Unter Bedrängnis drang Rump bis 10m vor dem rechten Pfosten vor. Rumps Schuß knallte vom rechten Pfosten zurück ins Feld.

Der FSV wechselte kurz vor dem Abpfiff.

Sichtlich enttäuscht zogen die BSC-Spieler in die Kabinen. Die Spieler, Trainer, Betreuer und Fans des FSV freuten sich ausgelassen über den Sieg.

Aufstellung BSC Blankenfelde

1 Zehnpfennig, Markus, Torwart
2 Kurzawa, Marlon
3 Kliemann, Florian
4 Schröder, Matthias
7 Lademacher, Stephan
8 Dhokar, Ahmed
10 Pöggel, Jan
11 Kirsch, Johannes
15 Schult, Sebastian
18 Klimach, Lukas
20 Erten, Atilla

12 Rump, Marvin, für 11
13 Lippold, Florian, für 18
14 Bartels, Niklas
19 Niestle, Erik, für 7
17 Rodekurth, Henrik, Ersatz-Torwart


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz