Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 501 mal aufgerufen
 Spielberichte
Oliver Offline

Arbeiter

Beiträge: 29

01.04.2008 11:14
Damenmannschaft: Unentschieden im Auswärtsspiel in Siethen Antworten
Hallo!

Am vergangenen Sonntag spielten unsere Damen im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde 3:3 in Siethen. An diesem Vormittag erzielten unsere Damen den Ausgleich erst in der 68. Minute.

Unsere Damen kamen von Beginn an gut ins Spiel. Aber es fehlte - wie im gesamten Spiel - die Durchschlagskraft im Angriff. Bis zum gegnerischen Strafraum wurde gut kombiniert, aber dann wurden die Aktionen ungenau und für die Siethener Abwehr durchsichtig.

Unsere Mannschaft wurde aber in der 12. Minute mit dem 1:0 belohnt. Nach einer herrlichen Kombination von Judith und Nicole bekam Ela den Ball vor die Füsse. Sie überlegte nicht lange und schoss aufs Tor. Der Ball wurde von einer Abwehrspielerin abgefälscht und ging somit unhaltbar ins Tor. Das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0.

Der BSC machte weiter Druck und man merkte den Spielerinnen des SV Siethen deren Unsicherheit an. Man konnte aber diese Überlegenheit nicht zum 2:0, 3:0 nutzen, zumal hier auch die klaren Torchancen fehlten.

Der Gastgeber nutzte die erste Unaufmerksamkeit der gesamten Blankenfelder Mannschaft und erzielte das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:1.


Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Bis dahin eine gute Leistung, aber nicht überzeugende Leistung unserer Damen.

Jeder wusste, dass der Gastgeber mit Beginn der zweiten Halbzeit noch einmal versuchen würde, das Spiel zu gewinnen.

Unsere Frauen versuchten ihrerseits die Entscheidung zu erzwingen. Zwischen dem Beginn der 2. Halbzeit und bis zur 53. Minute gelang dem BSC kaum etwas. Der Ball wurde zu oft verloren. Zwei schwerwiegende Fehler der Hintermannschaft nutzte der Gastgeber zum 3:1. Erst nach dem 3:1 konzentrierten sich unsere Damen wieder.

Durch den besten Spielzug des gesamten Spiels kamen unsere Damen noch einmal heran: Bei einem Tempogegenstoss in der 63. Minute spielte Astrid den Ball genau in den Lauf von der gestarteten Andrea, die mit einem trockenen Schuss den Anschlusstreffer markierte.

Nun spielte der BSC druckvoll und sehr aggressiv. Der Gastgeber wurde in seiner Hälfte eingeschnürt. Vier Ecken in den letzten 3. Spielminuten für unsere Damen belegen dies. Nach einer dieser Ecken nimmt die Abwehrspielerin zwei Meter über ihren Kopf eindeutig Hand. Der Schiri gab hier nur den Strafstoss. Nicht einmal eine gelbe bzw. rote Karte. Letztere wäre hier angebracht gewesen.

Den fälligen Strafstoss verwandelte Judith in der 68. Minute zum 3:3. Jeder merkte, dass der BSC nun noch das 3:4 machen konnte. Der Schiri pfiff aber bereits nach 69. Minuten ab und so blieb es beim Unentschieden.

Fazit: Drei geschenkte Tore für Siethen brachten den BSC um den Auswärtssieg. Unsere Damen müssen für die künftige Spiele versuchen, die Konzentration 70 Minuten hochzuhalten, damit diese leichten Gegentore vermieden werden.

Das Spiel am 6.4.2008 gegen Alt Stahnsdorf fällt aus und wird wahrscheinlich am 11.04.2008 bzw. am 25.04.2008 (Anstoss gegen 18 Uhr ) nachgeholt.

Die Fans, die Zuschauer, die Mannschaft und der Trainerstab bedanken sich für deren couragierte, kämpferische und engagierte Leistung bei:
Beatrix Bahgat, Beate Sümnik, Andrea Haug, Maylin Kurzawa, Elke Witte, Maria Schmidt, Angela Richert, Gabriela Schiller, Astrid Rosenberg, Judith Schmolinske und Nicole Engel.
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz