Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 563 mal aufgerufen
 Spielberichte
Heiko Offline

Arbeiter

Beiträge: 40

09.03.2008 18:53
F2 In Anbetracht der äußeren Umstände ein zufriedenstellende 1:1 gegen Groß Machnow Antworten

Die Mannschaft hatte mehr mit den Rahmenbedingungen des Fußballspiels zu kämpfen als mit dem Gegner selbst. Zuerst hatten wir Mühe eine Mannschaft voll zu bekommen. Dann viel am Freitag auch noch Pascal durch einen Armbruch aus. Von dieser Stelle an Dich Pascal von der ganzen Mannschaft die herzlichsten Wünsche zur Genesung. Zum Glück konnte uns die F3 noch mit Noel Schulz aushelfen. Auch an Noel noch einmal ganz herzlichen Dank. Das war eine ganz große charakterliche Leistung.
Der Anblick und das Aufwärmen auf dem "Rasenplatz" ließen schon nichts gutes erahnen. Die Bälle versprangen und die Kinder hatten große Probleme die Bälle zu kontrollieren. Und das Spiel gestaltete sich genau so wie das Hinspiel. Wir übernahmen von Anfang an die Initiative. Allerdings fehlt uns wie schon die ganze Saison die letzte Durchschlagskraft. Und es kam wie es bei uns dieser Saison fast immer kommt. Ein Freistoß für die Groß Machnower nach einem ganz normalen Zweikampf ging von halb links an der Strafraumgrenze zwischen vier Verteidigern hindurch (mindestens bei einem durch die Beine) und schlug im langen Eck ein. Hoffnung gab der baldige Anschluß. Tarek fummelte sich von der linken Ecke an drei Gegenspielern vorbei. Dann schoss er den Ball aus spitzen Winkel fast von der Grundlinie aus unter die Latte ins Tor. Das war sehenswert. Einfacher wäre sicherlich ein Pass auf die zum Einschuss bereiten Pauli und Yanneck gewesen. So ging es dann mit einem 1:1 in die Pause.
Nach der Pause hatte die Mannschaft mehr mit dem Platz als mit dem Gegner zu kämpfen. Weil der Platz recht klein war, musste die Mannschaft immer wieder auf die Unterbindung von Kontern achten. Leider nutzen wir zwei weitere Großchancen nicht und mussten uns so mit dem 1:1 begnügen. Es hatte aber alle Kinder als Mannschaft Spass am Spiel. Und das war das wichtigste.

Doreen Offline



Beiträge: 1

10.03.2008 11:43
#2 RE: F2 In Anbetracht der äußeren Umstände ein zufriedenstellende 1:1 gegen Groß Machnow Antworten

Liebe Kinder, ich wünsche Euch für die letzten Rückspiele noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Ihr hattet es von Beginn der Saison nicht einfach: das Trennen der 98-er und 99-er Kinder, die Sorge, dass eine komplette Mannschaft zusammenkommt, das Warten vor den Punktspielen, ob eine andere F-Mannschaft noch mit Spielern aushilft, teilweise demotivierte Trainer und Betreuer - an diesen schlechten Rahmenbedingungen wird nichts mehr geändert werden können. Ändern müsst Ihr aber noch Eure Spieldisziplin und dann werdet Ihr auch einen guten Platz in der Tabelle schaffen. Viel Spaß weiterhin!!!!
Doreen (Fussballmama)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz