Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
 Spielberichte
Ulf Offline

Arbeiter

Beiträge: 27

18.02.2008 15:41
F 3: bei Hallenturnier beim SV Adler (99er) 6. Platz und bei Ragow/Mittenwalde erster Turniersieg!!! Antworten

Am vergangenen Wochenende boten wir 2 Teams auf:

Am 16. fuhren wir nach Lichtenrade zum ´99er Turnier des SV Adler, weil weder die F 1, noch die F 2 teilnehmen konnte. So hatten wir wieder die Chance, gegen teilweise einen Kopf größere Kids anzutreten und zu lernen. Leider hatten wir keinen echten Torwart dabei, so dass der mutigste Feldspieler, Noél, ins Tor ging. Im folgenden die Ergebnisse:
vs. Berliner Amateure 0-0
vs. SV Adler 1-1
vs. Rangsdorf 0-3
vs. Glienick 2-0
vs. Berliner Amateure 0-1
Im ersten Spiel gegen die Berl. Amateure zeigten wir gleich, was wir drauf haben, drängten die großen Jungs immer wieder in ihre Hälfte, erspielten uns Chance um Chance, aber das Tor wollte nicht fallen, schade.
Im zweiten Match gegen die uns überlegenen Adler, späterer Turnierzweiter, bekamen wir bereits nach 15 Sekunden den Gegentreffer, doch wir steckten nicht auf und verteidigten bis zum Schluss und Lars schaffte mit einem Konter sogar noch den Ausgleich, sehr gute Leistung!
Im dritten Spiel gegen Rangsdorf hatten wir großes Pech, da nur 3 Schüsse auf’s Tor kamen, jedoch alle waren drin. Die Luft war dann raus, das Halbfinale futsch und Torwart Noél wollte auch nicht mehr. Also ging Stürmer Lars ins Tor.
Was wir dann im vierten Match gegen Glienick („kleines Halbfinale“) zeigten, war merkwürdiger Weise schon wieder richtig gut, denn Dominik netzte 2x ein und Glienick hatte nicht den Hauch einer Chance.
Im letzten Spiel um den 5. Platz nochmals gegen die Berl. Amateure stellte ich Yannick zwischen die Pfosten. Wir wollten es diesmal besser machen als im ersten Match. Doch leider hatten wir nicht damit gerechnet, dass unser Gegner im Laufe des Turniers Spielkultur entwickelt hatte und uns dadurch mächtig zurück drängte in unsere eigene Hälfte. Kurz vor Schluss bekamen wir dann die Quittung für unsere defensive Spielweise und belegten also am Ende den 6. Platz von 8 Teams.
Turniersieger wurde die 1.F von Trebbin vor dem SV Adler und Rangsdorf.
Fazit: wieder Klasse Leistung gebracht bzw. beim ´99er Turnier gut mitgemischt! Auffallend war die schwache halbhohe Ballannahme und daraus resultierend die schlechte Chancenverwertung. Es bleibt viel zu tun!

Am 17. fuhren wir nach Mittenwalde zum Blitz-Turnier von Ragow/Mittenwalde, wo nur fünf 2000er Teams der Staffel D geladen waren, was in uns die Hoffnung keimen ließ, wir könnten etwas reißen (in der Meisterschaftstabelle stehen diese Teams komplett unter uns). Wir hatten diesmal auch einen Torwart (Nico) dabei, der allerdings, außer im dritten Spiel, nix zu tun bekam. Im folgenden die Ergebnisse:
vs. Ragow/Mittenwalde 4-0
vs. Alt Stahnsdorf/Storkow 1-0
vs. Schenkendorf 0-0
vs. Großbeeren 1-0
Im ersten Spiel legten wir los wie die Feuerwehr und ließen R/M keine Chance, 2x Jannis und je 1x Dominik und Luca trafen ins Tor, verwerteten leider keine weiteren Chancen. Es blieb jedoch der höchste Sieg eines Teams bei diesem Turnier.
Im zweiten Match gegen AS/S hatten wir schon erheblich größere Probleme, allerdings wieder mit unserer eigenen Chancenverwertung, nur Luca konnte den Ball ins Tor unterbringen.
Im dritten Spiel gegen die gleichwertigen Jungs aus Schenkendorf kam dann endlich ein heiß umkämpftes Spiel zustande, dass hin und her wog, jede Mannschaft hatte seine Chancen, doch Torwart, Latte, Pfosten…eine Entscheidung wollte nicht fallen, aber spannend war es allemal.
Im vierten Match gegen Großbeeren netzte wieder Luca zum entscheidenden Siegtreffer ein und somit war uns der erste Turniersieg seit Bildung des Teams (Bambinis 06/07) nicht mehr zu nehmen, da Schenkendorf ein Remis mehr kassiert hatte.
Die Jungs waren stolz wie Oskar und auch wir Trainer sind glücklich, dass sich unsere Arbeit mit den Kids auch mal ausgezahlt hat.
Fazit: wenn wir so weitermachen, haben wir gute Chancen, kommende Saison oben mitzuspielen. Bis dahin bleibt jedoch noch viel Arbeit, nicht nur bei den schwächeren Jungs, sondern auch bei denen, die den Ball bereits gut kontrollieren können. Ein Supertalent, einen Überflieger haben wir nicht dabei, aber Fußball ist ja auch ein Mannschaftssport und nur geschlossen, wenn einer für den anderen kämpft, können wir voran kommen.

UN

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz