Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 Spielberichte
Ulf Offline

Arbeiter

Beiträge: 27

17.12.2007 15:56
F 3 – Vorrunde Hallenkreismeisterschaft nur 4. Platz, jedoch Favoriten geärgert!!! Antworten

Nachdem klar war, dass wir (2000er) in unserer Staffel gegen drei (!) 99er Teams antreten mussten, wovon zwei auch noch Staffelspitzenreiter (auf Rasen) sind, wussten wir, was auf uns zukommen wird. Dementsprechend setzten wir im ersten Spiel gegen den schwächsten Vertreter dieser Gruppe, Rangsdorf/Dahlewitz II, alles auf eine Karte und wollten bedingungslos nach vorne spielen. Teilweise gelang das auch, doch den Ausfall von 3 (!) Sturmtanks konnten wir nicht kompensieren, dazu fehlte uns auch noch ein eingespielter Torwart. Yannick machte seine Sache im Tor als Frischling jedoch ganz ordentlich. Luca und Paul versuchten als einzig verbliebene Stürmer vorn etwas zu reißen, jedoch musste man einsehen, dass ihnen einfach noch die Durchsetzungskraft fehlt, nur aufgrund der Körpergröße, was sich in den nächsten Spielen ganz extrem zeigen sollte. Auch die Schusskraft unserer Offensive war eher lau, vielleicht war der Ball auch zu hart??? Irgendwie schaffte Luca das erlösende 1:0 mit einem Kullerball und die Jungs freuten sich umso mehr über diesen errungenen Sieg. Nun mussten wir gegen den nächst stärkeren Gegner Wünsdorf ran, der auch teilweise einen Kopf größer war. Hier merkten unsere Jungs, dass das kein Zuckerschlecken werden würde, machten zwei Fehler in der Abwehr und verloren folgerichtig 0:2. Was dann die Jungs im dritten Spiel gegen den übermächtigen Gegner Großbeeren (späterer Staffelsieger) an Kampfesmut zeigten, war schon erste Sahne. Wir ließen diese spielfreudigen Jungs kaum ins Spiel kommen und zeigten auch keinen Respekt vor ihrer Spielmacherin (!), 98er Baujahr. Jannis war nur noch am Grätschen, Nick haute den größten Gegenspieler mittels Pressschlag um, Kampf pur, hart an der Grenze des Fair Plays. Nur 3 Fernschüsse von der Mittellinie mussten wir passieren lassen, Endstand 0:3. Da war ich schon baff, zu welch toller Leistung wir in der Lage waren. Sogar uns fremde Zuschauer beglückwünschten uns zu dieser Abwehrschlacht!!! Diese Euphorie nahmen wir auch ins letzte Spiel mit, spielten gegen den nächsten Favoriten Alt Stahnsdorf/Storkow sogar nach vorn und hätten ihn um ein Haar sogar richtig geärgert. Da unsere Kräfte allerdings verbraucht waren, zogen wir am Ende mit zwei Abstimmungsfehlern mit 0:2 den kürzeren.

Fazit: alle Kräfte, die wir hatten, wurden zu 100 % eingesetzt! Ich bin äußerst zufrieden mit der Einstellung der Spieler und wir haben wieder viel dazugelernt. Alle Jungs freuen sich schon auf nächstes Jahr, wenn wir die Großen sind!!!

Ulf

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz