Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 474 mal aufgerufen
 Spielberichte
sven Offline

Fan

Beiträge: 51

15.09.2007 20:17
F I – Verdienter 5:2-Sieg im Spitzenspiel gegen Ludwigsfelde Antworten

Das Spitzenspiel des Tabellenführers (F I) gegen den Tabellen-Zweiten Ludwigsfelde hatte diese Bezeichnung allemal verdient, insbesondere die heimischen Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten.
Noch bevor sich Ludwigsfelde versah, stand es bereits 2:0 für die Gastgeber; zu diesem Zeitpunkt waren gerade 160 Sekunden gespielt. Bereits nach 30 Sekunden hatte Maurice den ersten Angriff des Spiels erfolgreich abgeschlossen, kurz darauf traf Jojo per Kopf im Anschluss an einen Eckball. Spieler und Betreuer der Gäste waren sichtlich geschockt. Auch in der Folgezeit spielte sich das Geschehen vorwiegend in der Hälfte der Gäste ab, insbesondere weil unsere Abwehr die Angriffe von Ludwigsfelde schon sehr früh störte. Bereits Mitte der ersten Halbzeit wurde mit einem Doppelschlag von David (neunte Minute) und Jojo mit seinem zweiten Tor (zehnte Minute) fast schon eine Vorentscheidung herbeigeführt. Doch wer meinte, die F I würde nun einen Gang zurückschalten, sah sich getäuscht. Weiter wurde zielstrebig nach vorne gespielt, es ergaben sich wiederholt Chancen, das Ergebnis noch zu erhöhen. Kurz vor der Pause gab es dann doch nach insgesamt 99 Pflichtspielminuten den ersten Gegentreffer der Saison nach einem Freistoß (19.); vielleicht ein Signal zum richtigen Zeitpunkt, den Gegner auch in der zweiten Halbzeit trotz der deutlichen Führung ernst zu nehmen.
Offenbar wurde den Ludwigsfeldern in der Halbzeitpause ordentlich „der Kopf gewaschen“, sie waren vom Anstoß weg noch bissiger im Zweikampfverhalten und warfen nun alles nach vorne. Der Glaube, das Spiel vielleicht doch noch drehen zu können, erhielt jedoch schon in der 23. Minute einen Dämpfer, als Maxi den Ball von der Strafraumgrenze über den herausstürzenden Torwart der Gäste hinweg zum 5:1 lupfte. Den hohen Rückstand und die offenbar drohenden Worte des Trainers im Kopf, rannte Ludwigsfelde im weiteren Spielverlauf vermehrt mit dem Mute der Verzweiflung an, die Abwehr um Kapitän Nicklas stand jedoch felsenfest. Daher reichte es für Ludwigsfelde auch nur noch zum zweiten Ehrentreffer in der 34. Minute, den Sieg der F I konnte das nicht mehr gefährden. Einzige Wermutstropfen des Spiels waren die Verletzungen von Nicklas und Marco, die aber hoffentlich im nächsten Spiel wieder dabei sein werden. Die persönliche medizinische Abteilung der Spieler wird jedenfalls alles dafür tun.
In der derzeitigen Verfassung kann von der Mannschaft in dieser Saison noch einiges erwartet werden, solange sie jedes Spiel konzentriert und mit dem nötigen Ernst angeht. Für heute hieß es jedoch nach dem Schlusspfiff erstmal: „So sehen Sieger aus!“.



Mannschaftsaufstellung:
Paul Grunzke, Maximilian Wurl, Marvin Peschke, Nicola Sümnik, Nick Flynn, Marko Eicke, Jan Materne, Nicklas Kronenberger (Kapitän), David Nieland, Maurice Kiewitt, Jojo Fauteck


Tore:
SG Blankenfelde-Mahlow (F I) – Ludwigsfelder FC 5:2 (4:1)

1:0 Maurice Kiewitt (1.)
2:0 Jojo Fauteck (3.)
3:0 David Nieland (9.)
4:0 Jojo Fauteck (10.)
4:1 Ludwigsfelde (19.)
5:1 Maximilian Wurl (22.)
5:2 Ludwigsfelde (34.)



Babsi / Sven

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz