Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 424 mal aufgerufen
 Spielberichte
Peter E1 Offline

Arbeiter

Beiträge: 14

09.09.2007 13:43
Die D III gewinnt auch ihr 2. Spiel gegen BW Schenkendorf Antworten

Gegen eine - besonders in der 2. Halbzeit- völlig überforderte Mannschaft aus Schenken-
dorf gewann die D III mit 19 : 2 .
Von Anfang an übernahm unsere Mannschaft die Initiative und bereits nach drei Minuten erzielte Lukas das 1 : 0. Vorausgegangen war ein sehr schöner Spielzug. Deran hatte sich auf der rechten
Seite durchgesetzt und zwei Mal Doppelpass mit Lukas gespielt. Deran spielte erneut auf Lukas, der nur noch den Ball einschieben musste.
Zwei Minuten später setzte sich Lukas im Strafraum durch und erzielte das 2 : 0.
In der 10. Minute staubte Manuel - nach Pfostenschuß von Jerry - zum 3 : 0 ab.
Die Mannschaft aus Schenkendorf kam kaum zum Luftholen. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf ihr Tor. Es waren viele schöne Spielzüge unserer Mannschaft dabei. Es wurde viel über die Flügel gespielt und anschließend flogen die Flanken reihenweise in den Strafraum.
Es wurde jedoch auch viele Torchancen vergeben.
So dauerte es bis zur 15. Minute, bis sich Jerry ein Herz fasste und von der Strafraumgrenze mit strammen Schuß das 4 : 0 erzielte.
In der 20. Minute war Jonah im Strafraum zur Stelle und drückte einen abgewehrten Ball über die Linie.
Weitere Tore erzielten wir vorerst nicht, obwohl Chancen da waren.
Mit dem 5 : 0 ging es in die Halbzeit.
Die Schenkendorfer hatten nur eine richtige Torchance , der Ball ging aber neben das Tor. Lucki und Fabian fingen die wenigen Angriffsversuche ab und leiteten sofort neue Gegenangriffe ein.
Nach der Halbzeit brachen die Schenkendorfer völlig ein und es fielen in regelmässigen Abständen 14 Tore, teilweise wieder sehr gut herausgespielt.
Es blieb jedoch nicht aus, dass die Abwehrspieler sich ebenfalls am Torreigen beteiligen wollten und einige Male ihr Deckungsaufgaben vernachlässigten. So fielen zwei Gegentore nach Konter eines Schenkendorfer Stürmers.
Torschützen waren :
Lukas (4), Deran (4), Jerry (4), Manuel (2), Max (2), Lucki (2) und Jonah (1).
Oliver hatte einen geruhsamen Vormittag. Bei den Gegentoren war nichts zu machen.
Lucki und Fabi standen zum größten Teil der Spielzeit gut, wenn sie ihre Abwehraufgaben erfüllten. Wie schon erwähnt, stürmten auch sie nach vorn, so dass Schenkendorfer Spieler
ungedeckt in unserer Hälfte standen. Dies darf bei einem stärkeren Gegner nicht passieren. Lucki
erzielte mit Weitschüssen zwei Tore.
Jonah, Jerry und Manuel waren wie immer laufstark und zeigten schöne Spielzüge mit den Stürmern. Alle drei Spieler gehörten zu den Torschützen.
Deran und Lukas spielten ihre Gegenspieler teilweise schwindlig. Deran machte großen Druck über den rechten Flügel. Beide schossen ihre Tore. Auch das Zusammenspiel zwischen ihnen klappte zum großen Teil sehr gut.
Max fügte sich im Sturm gut ein. Nach einigen vergebenen Torchancen gelangen ihm endlich zwei Tore.
Arpad spielte zum ersten Mal in der Mannschaft. Er kam als Auswechselspieler auf mehreren Positionen zum Zuge und fügte sich ebenfalls gut ein.
Es gab natürlich erneut einige Dinge, die nicht so gut waren. Darum heißt es : trainieren, trainieren, damit wir auch diese kleinen Mängel abstellen können.
Ich glaube den Zuschauern hat es Spass gemacht. Ich habe jedenfalls viele lobende Worte gehört.
Peter

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz