Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
 Spielberichte
Tommy Offline

Fan

Beiträge: 51

01.09.2007 23:11
E4: Super Saisonstart Antworten
01.09.2007

Spgm Rangsdorf/Dahlewitz III : BSC Blankenfelde IV 1:5

Unsere Mannschaft heute:

Tommy AFFELD, Felix NÖBAUER, Sebastian SISKO, Marvin BOHNAU, Erik ULRICH,
Marvin „Winni“ WEINGÄRTNER, Patrick URBAN, Timo REHFELDT, Luca EHRICH, Arne SCHÜLER, Robin HEISE, Noel WAGNER.


Heute begann für uns die Fußballsaison 2007/08 gleich mit einem Auswärtsspiel in Dahlewitz.
Die Spieler unserer Mannschaft haben diesem Zeitpunkt bereits entgegen gefiebert auch wenn die Unsicherheit über den Verlauf und eventuelle Änderungen in der Spielweise im E-Jugendbereich groß war. Somit bestand für mich vor Beginn der Party die Aufgabe darin, unsere Spieler an ihre eigenen Stärken zu erinnern.
Mit Beginn der Party war aber von Nervosität bei unserer Mannschaft nichts erkennbar jedoch gingen die Gastgeber sofort körperbetont zur Sache. Die Mannschaft der Spgm. bestand zum überwiegenden Teil aus Spielern des 97er und zwei Mädchen des 96er Jahrgangs. Dazu kamen dann 4-5 Spieler des 98er Jahrgangs. Ich würde somit sagen, die körperliche Überlegenheit lag klar bei der Spgm. Rangsdorf/Dahlewitz.
Wer nun böses erahnen würde, wurde durch die Spielweise und den Einsatz unserer Mannschaft eines besseren belehrt. Unsere Mannschaft, komplett mit Spielern des
Jahrganges 98/99 bestückt, übernahm die Initiative in der Spielgestaltung und stellte somit, zu mindestens in den ersten 15 Minuten, die Spieler des Gastgebers vor ernste Probleme. Mit schnellem Kombinationsspiel, tollen überraschenden Pässen und immensen Einsatzwillen konnte unsere Mannschaft durch Tore von Timo REHFELDT und Arne SCHÜLER mit 2:0 in Führung gehen.
Es war erstaunlich, mit welchem Einsatz auch in den Zweikämpfen agiert wurde. Das durch die Mannschaft des Gastgeber vorgetragene Spiel, mit langen Pässen auf die schnellen Stürmer zum Torerfolg zu kommen, wurde mit dem Einsatz und insbesondere mit der Laufbereitschaft unserer Mannschaft abgefangen und unsererseits in gefährliche Gegenangriffe
umgekehrt.
Zu diesem Zeitpunkt hatte die Mannschaft von Rangsdorf/Dahlewitz das Glück auf ihrer Seite und konnte einen höheren Rückstand verhindern. Die mitgereisten Fans und Eltern, so wie auch ich, trauten unseren Augen kaum, wie unsere Mannschaft sich hier geschlossen präsentierte. Nach Ablauf dieser Anfangsphase merkte man nun aber auch den Kräfteverschleiß, bedingt auch durch einen sehr hochstehenden Rasen, unseren Spielern an. Rangsdorf/Dahlewitz übernahm in den letzten Minuten der ersten Halbzeit die Initiative und gab den ein oder anderen Warnschuss auf unser, durch Tommy AFFELD super verteidigtes Tor, ab. Leider kam es dann auch mit den schwindenden Kräften zu Unkonzentriertheiten innerhalb der Mannschaft. Missverständnisse häuften sich. Aus solch einer Situation konnte der Gastgeber Kapital schlagen und den Anschlusstreffer markieren. Nunmehr ersehnten ich das Ende der ersten Halbzeit herbei um noch einmal Ordnung in das nun durcheinander gekommene Spiel unserer Mannschaft zu bringen sowie dem einen oder anderen eine Erholungsphase zu gönnen.

In der Kabine konnte man deutlich bei den Spielern die Anstrengungen in den Gesichtern ablesen. Trotzdem wollte sich keiner den möglichen Sieg aus der Hand nehmen lassen. Alle Spieler, hier sind ausdrücklich auch die Spieler gemeint deren Einsatz zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgt war, schworen sich auf die zweite Halbzeit ein. Man nahm sich vor, wieder an die Leistungen der ersten Minuten anzuknüpfen.

Die zweite Halbzeit begann dann auch wieder, wie bereits die erste Halbzeit. Unser Mannschaft war das Spiel bestimmende Team und wieder spielerisch überlegen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen dann auch die frischen Spieler unserer Mannschaft zum Einsatz die sich erfreulicher Weise nahtlos in das Spiel unserer Mannschaft einfügten. Einige unserer Jungs spielten dabei weit über den zuvor in der Vergangenheit gezeigten Leistungen. Eigentlich möchte ich niemanden aus unserem Team hervorheben jedoch konnte am heutigen Tage insbesondere Marvin BOHNAU überzeugen. Zunächst spielte Marvin in der letzten Saison meist im Sturm mit unterschiedlichem Erfolg. Heute und in den vergangenen Trainingseinheiten versuchte er sich in der Abwehr und kam damit sichtlich besser klar. Als rechter Verteidiger legte er in diesem Spiel, sehr zu meinem Erstaunen, eine Topleistung hin die ich ihm und auch alle Zuschauer, nicht so zugetraut hätte.
Klasse, Marvin, weiter so.
Der Schwung unserer Mannschaft war kaum fassbar und umso mehr freute es mich, dass wir durch wunderschöne Tore durch Noel WAGNER, Timo REHFELDT und Robin HEISE unsere Führung ausbauen konnten.
Ein Lob gilt dabei auch der gastgebenden Mannschaft, die nie aufsteckte und weiterhin versuchte, das Ergebnis zu verbessern. Dies konnte aber unter tollem Einsatz unserer Mannschaft und durch Glanzparaden von Tommy AFFELD im Tor verhindert werden.

Nach Beendigung der Party war die Freude unseres Teams deutlich sichtbar. Eine tolle Mannschaftsleistung hat uns diesen Erfolg gebracht. Unter den Eindrücken dieses Spiels brauchen wir auch keine Angst vor anderen Gegnern haben.

Jungs, ich bin stolz auf Euch und auf Eure gezeigte Leistung. Es macht einfach Spaß, Euch beim Fußball zu zuschauen. Macht weiter so.


Euer Thomas
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz