Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 327 mal aufgerufen
 Spielberichte
peterh Offline

Anfänger

Beiträge: 3

19.10.2008 14:34
Die D I mit einer deftigen Niederlage in Teltow Antworten

Es gibt Tage, an denen man lieber im Bett bleibt. Der Samstag gehörte dazu.
Wir hatten ein Auswärtsspiel in Großmachnow gegen RSV Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf und waren dort hingefahren, um zu gewinnen, denn die Teltower hatten erst ein Spiel gewonnen.
Es begann auch sehr gut für uns. Nach der ersten vergebenen Chance der Teltower, kamen wir in der 2. Minute vor das Tor des Gegners. Derans Schuß wurde vom Torwart abgewehrt. Maurice stand richtig und knallte den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen. Es stand 1 : 0 für uns. So hatten wir uns das vorgestellt.
Das Tor beflügelte unsere Mannschaft jedoch nicht. Mehr und mehr übernanhmen die Teltower die Initiative.Sie übten großen Druck aus und wir konnten uns kaum davon befreien.
In der 12. Minute landete der Ball dann auch in unserem Tor und es stand 1 : 1.
Kurz darauf legten wir ein Tor nach. Leider war es ein Eigentor zum 1 : 2.
Wenig später dann das 1 : 3 als Oliver nicht rechtzeitig aus dem Tor kam.
Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeit.
In der Pause wurde die Mannschaft noch einmal eingeschworen und die Jungs nahmen sich auch vor den Anschlußtreffer zu erzielen.
Es fiel auch ein Tor kurz nach dem Anpfiff, aber leider das zu 1 : 4.
Unsere Mannschaft gab jedoch noch nicht auf und Maurice verkürzte nach einem Alleingang in der 33. Minute zum 2 : 4.
Wieder war ein Hoffnungsfunke da, der leider gleich darauf wieder verlosch. Die Teltower erzielten das 2 : 5.
Was nun kam, war ernüchternd. Unsere Jungs hatten offensichtlich aufgegeben. Sie fingen sich ohne große Gegenwehr weitere 4 Tore zum Endstand von 2 : 9 ein.
Die Teltower waren spielerisch nicht besser als unsere Mannschaft, aber sie wirkten bissiger in den Zweikämpfen. Sie liefen viel mehr als unsere Jungs. Es zeigte sich erneut, wie schon in der Vorsaison, dass unsere zum Großteil kleineren Spieler Probleme haben, wenn sie gegen größere und robustere Gegenspieler antreten müssen. Sie verstecken sich zu oft und gehen nicht richtig in die Zweikämpfe.
Aber ich hoffe, dass die Mannschaft auch aus einem solchen Spiel lernt und es das nächste Mal besser macht.
Wir haben jetzt nächsten Samstag ein Pokalspiel in Fürstenwalde. Schaun'mer mal wie es dort läuft.
Peter

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz