Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 345 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

06.09.2008 11:48
MAZ ZR Vorschau 1.Mä Pokal in Frankfurt Antworten

.
Märkische Allgemeine, Zossener Rundschau, 06./07.09.2008 Seite 20


FUSSBALL: Als Favoriten unterwegs

Landespokal 2. Runde

[AUSZUG]

ZOSSEN - Von der Papierform und der Spielklassenzugehörigkeit sind die Hürden, die der Ludwigsfelder FC, der LFC II und der BSC Preußen Blankenfelde/Mahlow heute ab 15 Uhr auf jeweils gegnerischem Platz zu nehmen haben, nicht übermäßig hoch. Alle drei Teams sind in der 2. Landespokal-Runde bei Landesklassen-Vertretern zu Gast. Oberligist LFC bei Germania Ruhland (Platz 10 Landesklasse Süd), die Landesligisten LFC II und BSC bei den Frankfurter Vertretungen aus der Landesklasse Ost MSV Hanse (10.) beziehungsweise SV Preußen (2.).

Die Verantwortlichen der drei Vertretungen aus dem Altkreis Zossen setzen voll auf Sieg und den Einzug ihrer Mannen in die nächste Pokalrunde am Samstag, dem 11. Oktober.

Gleichzeitig fordern aber auch LFC-Co-Trainer Klaus Kornmüller, Michael Jürschik (LFC II) und Blankenfeldes Coach Uwe Bialon, die heutigen Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.



„Wir wollen weiterkommen, und das so weit wie möglich“, sagte auch Blankenfeldes Trainer Uwe Bialon. Deshalb laute auch die Devise: „Hinfahren und wegknallen“. Seine Elf müsse ihr Spiel beim Namensvetter SV Preußen Frankfurt selbst aufbauen und zum richtigen Zeitpunkt Tore schießen.

Dieser Landespokal-Auftritt soll auch ein Maßstab werden für die kommende Punktspiel-Aufgabe daheim gegen Hohenleipisch. Und Grundlage für weitere Landespokal-Partien „mit attraktiveren Gegnern, möglichst zu Hause“, so Bialon. Ihm fehlt heute in einem ansonsten kompletten Team Sven Tiedt, der an einem Kapselriss im Knöchel laboriert.

(mm)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz