Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 702 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

08.06.2008 23:01
MAZ ZR Vorschau 1.Mä gegen Ludwigsfelde II Antworten

Märkische Allgemeine, Zossener Rundschau, 07.06.2008 Seite __


FUSSBALL: Ohne Aggressionen

Landesliga Süd: Kreisderby zum Saisonausklang in Ludwigsfelde

LUDWIGSFELDE - Dieses Duell ist seit Jahren ein immer wieder brisantes, das den BSC Preußen 07 noch nie als Sieger sah. Doch trotz aller zusätzlichen Motivation der Akteure bei diesem Aufeinandertreffen mahnen die Trainer beider Mannschaften vor dem heutigen Duell zur Zurückhaltung. „Ich hoffe, dass es in diesem Lokalderby nicht so motiviert zur Sache geht, dass man über die Stränge schlägt“, meinte LFC-Coach Michael Jürschik. Motiviert seien seine Akteure genug, „wenn es gilt, gegen zahlreiche alte Kameraden aus Ludwigsfelder Zeiten zu bestehen.“

Jürschiks Ausfall-Liste ist ein weiteres Mal lang: Toni Erne, Philip Karaschewitz, Johannes Kühn, Torsten Feger, Maximilian Quint, Stefan Breitkopf, Marco Neuendorf fehlen aus den unterschiedlichsten Gründen. „Im Hinspiel waren wir besser besetzt als Blankenfelde, jetzt ist es umgekehrt“, blickt Jürschik auf das heutige Spiel voraus. Er wäre mit einem Punkt schon zufrieden. „Wir brauchen ein bisschen Selbstbewusstsein für die beiden Relegationsspiele um den Landesliga-Klassenerhalt.“ Die sind für die Samstage 14. (auswärts) und 21. Juni (daheim) jeweils um 15 Uhr angesetzt. Der Gegner aus der Landesliga Nord steht erst nach dem heutigen letzten Spieltag fest.

Um eine Relegation muss sich BSC-Coach Uwe Bialon mit seiner Mannschaft nicht kümmern. Was den Stellenwert des heutigen Duells gegen den LFC II betrifft, versucht Bialon den Ball flach zu halten. „Alles andere wäre Blödsinn. Man sollte da reingehen wie immer, aber keine Aggressionen aufkommen lassen und vor allem auf beiden Seiten keine Verletzten beklagen müssen.“ Der Blankenfelder Trainer erhofft sich ein Spiel, das man vernünftig über die Bühne bringt.

Auch Bialon wusste vor dem gestrigen Abschlusstraining noch nicht, welche Elf er heute auflaufen lassen kann. Unter anderen waren Marcel Hendrichs und Nicky Röll angeschlagen. Für die Gäste folgt im Anschluss an die Partie auf dem heimischen Sportgelände die Verabschiedung von Spielern und eine Saisonabschluss-Grillparty.

Am Dienstag, dem 8. Juli, werden beim BSC Preußen dann die Karten für die Landesliga-Saison 08/09 neu gemischt.

(Von Manfred Mohr)



 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz