Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 Spielberichte
sven Offline

Fan

Beiträge: 51

01.12.2007 20:50
F I – 10:0-Pflichtsieg gegen dezimierten SV Fichte Baruth Antworten

Nach dem schönen Sieg vom letzten Wochenende beim 2:1 in Ludwigsfelde, der auch im überregionalen Blätterwald Erwähnung fand, war heute mit dem Tabellenvorletzten Baruth ein Gegner zu Gast, der von unseren Jungs bereits im Hinspiel mit 13:0 locker bezwungen worden war. Doch genau wie im ersten Spiel verstanden es unsere Jungs auch diesmal nicht, ihr spielerisches Potenzial abzurufen und in Tore umzumünzen. Trotzdem reichte es am Ende zu einem 10:0; allerdings trat der Gegner mit nur sechs Spielern an und war daher die gesamten 40 Minuten mit zwei Spielern weniger auf dem Platz.

Das Spiel begann zunächst mit einem Paukenschlag: Es waren erst 16 Sekunden gespielt, da jubelte die F I bereits zum ersten Mal; Jojo hatte wieder einmal ein 1:0 erzielt. Für Statistikfans sei erwähnt, dass Jojo in dieser Saison bereits zum sechsten Mal den wichtigen ersten Treffer schoss, allerdings noch nie derart schnell. Obwohl die F I drückend überlegen war und die Baruther nicht einmal in die Nähe der Mittellinie kamen, dauerte es doch bis zur vierten Minute, ehe Maurice das 2:0 glückte. Leichte Unruhe kam nun bei den Zuschauern auf, die die Tabelle im Kopf hatten: Es war das 99. Tor in der laufenden Saison; wer würde also das nächste Tor schießen? Nur vier Minuten dauerte das Rätselraten, dann fing Jan einen Abschlag ab und verwandelte per Direktschuss ins rechte untere Eck; der 100. Treffer war geschafft. Der Glückwunsch geht natürlich an den Jubiläumstorschützen sowie die gesamte Mannschaft samt Trainerstab, aber zu einem kleinen Teil auch an die Zuschauer, die schließlich auch schon einhundert Mal mitgejubelt haben… In der ersten Halbzeit fiel dann nur noch ein Treffer zum 4:0 durch Maurice in der zehnten Minute; weitere hundertprozentige Chancen, von denen es etliche gab, wurden leider kläglich vergeben. In der 14. Minute hatte dagegen Baruth die erste ernstzunehmende Chance mit einem Freistoß aus 18 Metern Entfernung, bei dem Paul allerdings nicht einzugreifen brauchte. Mit einem für Baruth schmeichelhaften 4:0 ging es dann in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste mit einem schnellen Tor unserer Mannen: Maurizio schloss den ersten Angriff zum 5:0 ab. Was sich dann allerdings in den folgenden zehn Minuten auf dem Rasen abspielte, war teilweise nicht mit anzusehen: Es wurden die besten Chancen vergeben, darunter als Höhepunkt auch eine, bei der die F I zu viert ohne Gegenspieler vor dem nicht zu beneidenden, aber trotz allem tapfer spielenden Torwart der Gäste stand und den Ball nicht einmal Richtung Tor befördern konnte. Wenn die Jungs sich andererseits einmal auf ihr Spiel besannen, hatte Baruth dem nichts entgegenzusetzen. In der 31. Minute erzielte erst Maurizio das 6:0, ehe Jojo für seine beiden Tore zum 7:0 und 8:0 ganze 24 Sekunden brauchte (32. Minute). Marco in der 37. und noch mal Jojo mit seinem vierten Treffer am heutigen Tage (39. Minute) machten es dann doch noch zweistellig; richtig zufrieden aber konnte mit der gezeigten Leistung keiner sein, der auch das Spiel in Ludwigsfelde gesehen hatte.

Am Nachmittag des Spieltages gab es dann vielleicht doch noch eine Erklärung dafür, dass im Spiel gegen Baruth offenbar die Kräfte geschont wurden: Im Rahmen der Weihnachtsfeier der F I traten nach einem spannenden Turnier die Sieger der Junioren-Teams gegen die Sieger der Eltern-Teams an. Hier bezwangen die F I-Kicker in einem spannenden Finale die Eltern mit 5:4; allerdings konnte man bereits vor dem Anpfiff des Finales den Eindruck gewinnen, dass für die Eltern hier wohl wenig zu holen sein wird; auch die Zählweise des selbstverständlich unparteiischen Schiedsrichters war eher ungewöhnlich und hätte bei anderer Gelegenheit wohl für einige Verwirrung gesorgt.


Mit diesem Spieltag geht es für die F I nun in die Winterpause. Die bisherige Saison kann sich sehen lassen; alle Spiele wurden gewonnen. Saisonhighlights waren die beiden Siege gegen Ludwigsfelde, aber auch gleich zu Beginn der Saison der Sieg im Vorbereitungsspiel gegen die E-Jugend aus Großbeeren. Zusammen mit den Vorbereitungsspielen konnten bereits 120 Tore erzielt werden; dem stehen nur sechs Gegentore (davon drei in der Vorbereitung) gegenüber; eine tolle Bilanz. Und manche werden sich kaum erinnern: Die letzte Niederlage setzte es im Mai 2007, beim letzten Heimspiel der damaligen F IV gegen Schönefeld (0:7).

Nun gilt es, die kommende Hallensaison verletzungsfrei zu überstehen, um dann am 1. März 2008 in Sperenberg die Tabellenführung weiter auszubauen. Weiter so, Jungs!




Mannschaftsaufstellung:
Paul Grunzke, Morten Schumann, Markus Kalthoff, Maximilian Wurl, Niklas Kronenberger, Nick Flynn, Maurice Kiewitt, Jojo Fauteck, Torben Schwenter, Marco Eicke, Maurizio Urban, Jan Materne


Tore:
BSC Blankenfelde-Mahlow (F I) - SV Fichte Baruth 10:0 (4:0)

1:0 Jojo Fauteck (1.)
2:0 Maurice Kiewitt (4.)
3:0 Jan Materne (8.)
4:0 Maurice Kiewitt (10.)
5:0 Maurizio Urban (21.)
6:0 Maurizio Urban (30.)
7:0 Jojo Fauteck (31.)
8:0 Jojo Fauteck (32.)
9:0 Marco Eicke (37.)
10:0 Jojo Fauteck (39.)



Sven

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz