Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 417 mal aufgerufen
 Spielberichte
Tommy Offline

Fan

Beiträge: 51

01.12.2007 13:23
E 4: Wichtiges Spiel gegen SG Glienick II Antworten
24.11.2007


SG Glienick II---BSC Blankenfelde IV 1:3


Unser Gastspiel beim SG Glienick verlief auf ganzer Linie erfolgreich. Von Beginn an hatten wir die Glienicker spielerisch im Griff. Es wurden eigentlich während des gesamten Spieles keine Torchancen für den Gastgeber zugelassen. Trotzdem gelang es den Glienickern Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung zu gehen. Wie dieses Tor entstanden ist, kann man auf Grund des Spielverlaufs gar nicht erklären. Aus heiterem Himmel lag der Ball plötzlich in unserem Tor. Das Ergebnis stellte den gesamten Spielverlauf auf den Kopf. Zuvor hatten wir zahlreiche Torchancen, nach meiner Meinung, leichtfertig vergeben. Teilweise standen unsere Spieler allein vorm Tor der Gastgeber und versuchten überhastet den Torabschluss zu suchen. Mehrfach trafen sie dabei aber nicht ein Mal das Tor sondern verfehlten dieses um Längen. Nach dem Führungstreffer der Gastgeber schien aber ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen, denn der Druck aufs Tor der Glienicker wurde weiter erhöht. Noch vor der Pause gelang uns mit einem schönen Solo durch das Mittelfeld, durch Arne SCHÜLER, der hochverdiente Anschlusstreffer.
In der Kabine merkte man unseren Kindern den Willen an, dieses Spiel noch für uns zu entscheiden, zu Mal wir in allen Belangen die bessere Mannschaft waren.
Weiterhin hatten wir den Vorteil, genug Auswechselspieler mitgenommen zu haben, denn der Rasen war tief und die erste Halbzeit hatte beide Mannschaften Kraft gekostet. Die Mannschaft aus Glienick hatte mit Blick auf die Reservebank bei weitem die schlechteren Karten, denn hier war kein Auswechselspier vorhanden.
Am heutigen Tag hatten wir letztendlich den Match-Winner in unseren Reihen. Robin HEISE hatte heute seinen großen Tag. In den letzten Spielen meist eher verhalten auftretend ließ er heute ein Feuerwerk an Einsatzwillen abbrennen. Immer wieder setzte er sich, im Sturm eingesetzt, gegen die gegnerischen Abwehrspieler durch, erkämpfte sich auch im Mittelfeld immer wieder den Ball und setzte seine Mitspieler durch kluges Kombinationsspiel in Szene. Krönen konnte er heute seine Superleistung mit zwei schönen Toren zum 1:3 Endstand für unser Team.
Dieser Sieg war heute hochverdient und hätte vielleicht sogar höher ausfallen können.
Der ganzen Mannschaft muss aber für dieses Spiel Lob gezollt werden. Es war ein spannendes, hochklassiges Spiel, das unser Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegreich gestalten konnte.
Wir wollen hoffen, dass dies so bleibt, denn wir werden dieses im Spiel gegen den Tabellennachbarn, Eintracht KönigsWusterhausen, benötigen, damit wir uns auch in diesem Spiel behaupten können.

Kinder, das war Klasse.

Euer Thomas
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz