Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Spielberichte
sven Offline

Fan

Beiträge: 51

06.10.2007 15:09
F I – 5:0 gegen Großziethen: Siebenter Sieg im siebenten Spiel Antworten

Nach einem Drittel der Saison lässt sich das bisherige Abschneiden der F I in der Staffel A durchaus sehen: Mit sieben Siegen aus sieben Spielen führt die F I die Tabelle mit der Maximalpunktzahl 21 an, dabei wurde in sechs der sieben Spiele kein Gegentreffer zugelassen. Mit 67 erzielten Toren stellt die F I zudem den erfolgreichsten Sturm in ihrer Staffel.
Das heutige Spiel gegen Großziethen begann jedoch mit veränderten Vorzeichen. Bereits nach drei Spielminuten hatten die Gäste zwei Eckstöße herausgeholt und stellten zunächst die aufmerksamere und agilere Mannschaft, während unsere Mannen offenbar mit den Gedanken noch nicht auf dem Platz waren. Erste „Aufwachen!“-Rufe erschollen von den Rängen. Und diese sollten bereits in der vierten Spielminute Wirkung zeigen, als David beim ersten Angriff der F I Jojo mit schönem Pass in die Tiefe bediente und dieser abgeklärt zum 1:0 vollendete. Noch bevor sich die Gäste vom Gegentor erholen konnten, tanzte Maurice auf links drei Gegenspieler aus, zog ab und zwang den Torwart zu einer schönen Parade, dessen Abpraller jedoch Jojo vor die Füße fiel: 2:0. Nun war der Anfangselan der Gäste verpufft, das Spiel machte nur noch die F I. In der zehnten Minute war es David, der mit schönem Schuss von der Strafraumgrenze das 3:0 markierte und die Hoffnungen der Gäste, wenigstens einen Punkt mitzunehmen, auf ein Minimum reduzierte. Die Gäste kamen in dieser Phase nur noch sporadisch aus der eigenen Hälfte, auch die mitgebrachten Fans wurden deutlich ruhiger. Wenn der Ball mal in die Hälfte der F I kam, waren Jan und Niklas zur Stelle, um sofort wieder von hinten den Gegenangriff einzuleiten. So wie in der 16. Minute, als nach schönem Zuspiel aus der Abwehr David den Ball aus 15 Metern Torentfernung an die Latte hämmerte, sich den abprallenden Ball zurückholte und im zweiten Anlauf doch noch das 4:0 erzielte. Nur 60 Sekunden später kam Maxi über rechts und schoss aus spitzem Winkel Richtung langes Eck. Der Torwart machte sich so lang er nur konnte und erreichte gerade noch den Ball, ließ ihn aber ins Feld zurück prallen und bediente damit David, der mit dem 5:0 einen lupenreinen Hattrick hinlegte. Erst in der 20. Minute kamen die Gäste doch noch zur einzigen echten Großchance, als nach einem Konter plötzlich ein Stürmer am Neunmeterpunkt völlig frei stand, den Ball jedoch unglücklich verstolperte.
In der zweiten Halbzeit hatten wiederum die Gäste den besseren Start, als Morten in der 23. Minute bei einem Angriff der Großziethener Kopf und Kragen riskieren musste, um seinen Kasten sauber zu halten. Im Gegenzug war es David, der mit einem Pfostenschuss noch beinahe das 6:0 erzielte. Beiden Mannschaften war es nun deutlich anzumerken, dass sie eine kräftezehrende englische Woche hinter sich hatten: Die F I verlegte sich zunehmend auf die Verwaltung des Vorsprunges, die Gäste waren nur noch darauf bedacht, keine Tore mehr zu kassieren. Einziger Aufreger aus Sicht der F I war Mitte der zweiten Halbzeit die Verletzung von David, die sich jedoch in der anschließenden Untersuchung als nicht gravierend herausstellte. Das Spiel plätscherte nun in weiten Teilen vor sich hin, echte Chancen ergaben sich auf beiden Seiten nicht mehr, wobei die F I dem sechsten Treffer näher war als die Gäste dem Ehrentreffer.
Mit drei Siegen in der englischen Woche hat sich die Mannschaft nun die Pause am nächsten Spieltag redlich verdient. So kann es weitergehen, Jungs!



Mannschaftsaufstellung:
Paul Grunzke (Kapitän), Morten Schumann, Maximilian Wurl, Nicola Sümnik, Nick Flynn, Niklas Kronenberger, David Nieland, Maurice Kiewitt, Jojo Fauteck, Jan Materne


Tore:
SG Blankenfelde-Mahlow (F I) - SG Großziethen 5:0 (5:0)

1:0 Jojo Fauteck (4.)
2:0 Jojo Fauteck (6.)
3:0 David Nieland (10.)
4:0 David Nieland (16.)
5:0 David Nieland (17.)



Sven

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz