Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

16.11.2008 00:47
B-1-Jun Heiße Phase bis 14.12.08 Antworten

.
Die B-1-Junioren des BSC stehen in der Tabelle der Landesklasse SÜD ganz oben.

Das Torverhältnis von 51:3 in der Meisterschaft und 6:2 im Pokal ist Nachweis für eine sichere Verteidigung einschließlich Torwarte, ein gut nach hinten arbeitendes sowie nach vorn dirigierendes Mittelfeld und einen fleißigen Angriff des BSC.


In der Hinrunde der Saison 2008/2009 kommt für den BSC in den nächsten Wochen eine ganz heiße Phase. Der BSC trifft auf die aktuellen Tabellen-Zweiter, -Dritter- und Vierter der Landesklasse Süd B-Junioren.

Frankfurter FC II und BSC sind ja noch ohne Punktverlust, Cottbus III (C-1-Jun in der LK Süd der B-Jun) hat das Spiel gegen den FFC II verloren.

Die 3 Mannschaften werden den Staffelsieg und den Aufstieg in die Brandenburgliga unter sich ausmachen.

Das Spiel am So., den 23.11.08 um 11:00 Uhr in der Triftstr. gegen den Tabellen-Vierten Lok Calau entscheidet darüber, ob die B-1-Jun ohne Punktverlust in die 3 letzten Spiele gehen werden.

Am Mi., 26.11.08 um 18:30 Uhr in Ludwigsfelde wird unser nächster Gegner im Landes-Pokal zwischen dem Brandenburgligisten Ludwigsfelder FC und dem Frankfurter FC II ermittelt.

Am So., 30.11.08 um 10:30 wird der Tabellen-Dritte Energie Cottbus III zu Gast beim BSC sein.

Am So., 07.12.08 um 12:00 muß der BSC zum letzten Punkt-Spiel der Hinrunde beim Tabellen-Zweiten Frankfurter FC II antreten.

Und So., 14.12.08 um 10:00 in der Triftstr. will der BSC im Landes-Pokal gegen den FFC II oder den LFC in die nächste Runde, dem Viertel-Finale einziehen.


Es ist jetzt ein guter Anlaß gegeben, Trainer Thorsten Hampel und Betreuer Volker Lippold für ihre langjährige Arbeit mit der Mannschaft, mit „ihren“ Spielern zu danken.

Wünschen wir ihnen für die „heiße Phase“ der nächsten Wochen auch weiterhin Erfolg.

Wünschen wir ihnen, daß für diese Spiele die vielen verletzten und angeschlagenen Spieler wieder fit werden und ihr Leistungsvermögen wieder abrufen können.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz