Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 Spielberichte
Ulf Offline

Arbeiter

Beiträge: 27

18.06.2008 12:41
F 3: einige Testspiele und ein Turnier in Biesdorf Antworten

Nachdem wir die letzten Testspiele über 60 statt 40 min Spielzeit gegen Großziethen (3-4) und gegen Großbeeren (4-6 und 1-4) alle verloren hatten, weil unsere Jungs viel zu ängstlich agierten, zu unkonzentriert waren und bei Gegenkontern zu langsam in der Rückwärtsbewegung, hoffte ich, dass wir beim Turnier in Biesdorf anders auftreten würden. Und siehe da, neuer Tag, neues Glück! Nachdem wir auf Bambinifeldgröße im ersten Gruppenspiel gegen die Dribbelkünstler des 1.FC Union Berlin (späterer Turniersieger) keine Chance hatten, weil dieser Verein anscheinend nur seine besten und vor allem größten Jungs mitgebracht hatte (was mich ehrlich gesagt etwas verärgerte) und sie ihre 4 Treffer nur per Weitschüsse erzielten, konnten wir plötzlich im 2. Match gegen Hellersdorf groß auftrumpfen, gingen in die Zweikämpfe, machten Druck, gingen durch Jannis nach schönem Pass von Luca in Führung und unser Jüngster (Niklas) haute als aufgerückter Abwehrmann den Ball danach zum 2-0 in die Maschen. Mit dem Anschlusstreffer der Hellersdorfer danach wurde es noch mal eng, aber unser Sieg wurde gut verteidigt.
Im 3. und letzten Gruppenspiel hatten wir den späteren 2. des Turniers Mahlsdorf als Gegner und bekamen gleich zum Beginn einen eingeschenkt. Dann jedoch entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, bei dem beide Seiten ihre Chancen nicht nutzen konnten. Erst als ein Feldspieler die Rolle des bereits geschlagenen Torwarts von Mahlsdorf übernahm und Noél diese 9m-Chance locker verwandelte, hätte es noch spannender werden können. Warum Noél diesen Neunmeter noch mal wiederholen musste, ist mir schleierhaft, war wohl ein Haar in der Suppe des Schiris. Jedenfalls haute Noél den Ball wütend an die Latte, dann sprang der Ball auf die Linie… toll dachte ich: Wembley! Doch im Gegensatz zu damals vor 42 Jahren gab der junge Schiri den Treffer diesmal nicht und nachdem ich Noél nach einem Foul weinend vom Platz nehmen musste, kassierten wir gleich noch das 0-2 und damit war das Halbfinale geplatzt. So ist eben Fußball. Die Jungs waren traurig, Luca weinte sogar, weil er seine größte Chance versiebt hatte.
Im Spiel um Platz 5 gegen Brandenburg waren die Jungs dann wieder motiviert, vor allem Luca, der kämpfte, sich gegen 3 Gegenspieler gleichzeitig durchsetzte und uns dann in Führung schoss! Abwehrchef Nick nahm sich dann auch mal ein Herz und konnte mit einem Flachschuss das erlösende 2-0 markieren. Als dann Noél sich links durchtankte, auf´s Tor schoss und Miklas den Ball über die Linie brachte und danach Schluss war, jubelten die Jungs ausgelassen über den errungenen 5. Platz von 10 Teams!!!
Dieses Mal war ich sehr zufrieden mit unseren Jungs, weil sie alles gegeben haben und somit wiedermal nur knapp am Halbfinale vorbeigeschnuppert haben. Irgendwann schaffen sie das auch noch. Weiter so! Das war Teamgeist!


Ergebnisse:

F III – 1.FC Union Berlin: 0-4
F III – Rot-Weiß Hellersdorf: 2-1
F III – Eintracht Mahlsdorf: 0-2
F III – Empor Brandenburg: 3-0

UN

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz