Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 682 mal aufgerufen
 Spielberichte
sven Offline

Fan

Beiträge: 51

31.05.2008 18:15
F I – Knappes 3:4 im Halbfinalkrimi gegen GW Großbeeren Antworten

Die F I hat den Einzug ins Finale der Kreismeisterschaft nur knapp verpasst. Nach einem von beiden Mannschaften spielerisch und kämpferisch sehr gut geführten und immer fairen Spiel hatte am Ende die Mannschaft von Großbeeren mit 4:3 knapp die Nase vorn.

Die rund 70 Zuschauer, die zum Spiel ins Stadion an der Triftstraße kamen, werden ihr Kommen trotzdem nicht bereut haben, denn beide Mannschaften boten bei hochsommerlichen Temperaturen über die gesamte Spielzeit sehenswerten Fußball. Großbeeren hatte zunächst den besseren Start für sich: Nach einem Freistoß im Mittelfeld bekam unsere Abwehr den Ball nicht richtig unter Kontrolle, so dass es bereits nach zwei Minuten 0:1 stand. Doch unsere Jungs ließen sich nicht irritieren und hatten in der vierten Minute durch David bereits die Chance zum Ausgleich, knapp daneben. Nur 60 Sekunden später konnten die Heimfans endlich jubeln: Arne überspielte auf der linken Seite die Großbeerener Hintermannschaft und erzielte mit präzisem Schuss ins rechte untere Eck den Ausgleich; der Torwart war hierbei machtlos. Das Spiel war nun wieder offen. Unsere Mannen hatten in der Folgezeit mehrmals die Chance zur Führung, zum Beispiel in der zehnten Minute, als David nach einem Steilpass nur knapp verpasste, oder eine Minute später, als Maurice den Ball nach einem tollen Anspiel zwar über den Torwart, allerdings auch neben das Tor lupfte. Doch auch die Gäste waren bei ihren Kontern stets gefährlich und hatten ihrerseits auch gute Chancen zur Führung. Diese fiel dann schließlich in der 12. Minute, als sich die ansonsten gut stehende F I-Abwehr einen individuellen Schnitzer erlaubte, den Großbeeren kaltschnäuzig ausnutzte. Nun galt es: „Mund abputzen und weitermachen!“. Und das half: In der 14. Minute lief David über links fast bis zur Grundlinie und schlug von dort eine so scharfe Hereingabe vor das Tor der Großbeerener, dass ein zurückeilender Abwehrspieler dem Ball in seiner Rückwärtsbewegung nicht mehr ausweichen konnte und ihn zum 2:2-Ausgleich ins eigene Tor beförderte. Doch Großbeeren hatte auch hierauf eine passende Antwort: Nach einem etwas umstrittenen Eckball kamen sie per Kopf wiederum zur Führung. Nun war Großbeeren wieder obenauf und hatte zwei Minuten vor der Pause sogar die Chance, auf 4:2 zu erhöhen, doch Paul vereitelte diese Chance bravourös - Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzten unsere Jungs die Gäste gleich stark unter Druck; schnell sollte der Ausgleich her. In der 25. und 26. Minute hatte David dann auch zwei gute Möglichkeiten, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Nur eine Minute später kamen dann die Großbeerener bei einem ihrer schnellen Gegenstöße zur letztlich vorentscheidenden 4:2-Führung. Gleich im Anschluss war dann zwar nach einem Eckball von David und einem Kopfball von Arne, der knapp neben dem Pfosten landete, die Chance zum Anschlusstreffer dar, doch es sollte zunächst die letzte wirklich gefährliche Situation vor dem Gästetor bleiben. Der F I merkte man nun den Kräfteverzehr an, die Temperaturen taten ein Übriges. Das Spiel verflachte zunächst, wobei in dieser Phase Großbeeren mehrmals die Chance hatte, die Führung noch auszubauen. Doch Paul und Morten waren stets auf ihrem Posten und fischten so einiges heraus. Erinnert sei hier beispielhaft an den Schuss von der Strafraumgrenze, den Paul in bester Torwartmanier noch mit den Fingerspitzen erreichte und an den Pfosten lenkte. Wenige Minuten vor Schluss schien die F I dann plötzlich noch mal so etwas wie die zweite Luft zu bekommen, auf einmal war man wieder hellwach. Nach einem schönen Angriff über links war es David, der mit seinem 3:4 noch einmal Hoffnung aufkeimen ließ – es waren schließlich noch zwei Minuten zu spielen. Und bereits der nächste Angriff hätte tatsächlich noch den insgesamt wohl etwas schmeichelhaften Ausgleich bringen können, wenn nicht der Gäste-Torwart mit einer tollen Parade den harten und platzierten Schuss von David noch an den Pfosten gelenkt hätte.

Kurz danach war Schluss – und Großbeeren steht im Finale: Glückwunsch an die Gäste und viel Erfolg im Finale am nächsten Wochenende!


Doch Kopf hoch, Jungs, ihr habt auch heute gut gekämpft und toll gespielt. Der Traum vom Finaleinzug ist zwar geplatzt, doch rückblickend auf die Saison könnt ihr sehr zufrieden sein: Wer hätte vor der Saison gedacht, dass ihr so durch die Liga marschiert und ohne eine einzige Niederlage und sogar ein Unentschieden bis ins Halbfinale vorstürmt? Von den im Kreis Dahmeland angetretenen 41 F-Junioren-Mannschaften seid ihr unter die besten vier gekommen, das ist ein sehr großer Erfolg!

Nur am Rande sei erwähnt: Die letzte Niederlage in einem Meisterschaftsspiel habt ihr als F IV in der Saison 2006/2007 am 05. Mai 2007 kassiert – und das ist schon 392 Tage her.


Die Meisterschaft ist nun vorbei, jetzt steht noch ein F-Junioren-Turnier an. Und dann habt ihr euch die anstehende Sommerpause auch redlich verdient!





Mannschaftsaufstellung:
Paul Grunzke, Morten Schumann, Maximilian Wurl, Niklas Kronenberger, Nick Flynn, Jojo Fauteck, David Nieland (Kapitän), Arne Schüler, Nicola Sümnik, Maurice Kiewitt, Maurizio Urban, Markus Kalthoff, Jan Materne, Marco Eicke.



Tore:
BSC Blankenfelde-Mahlow (F I) - Grün-Weiß Großbeeren 3:4 (2:3)

0:1 Gegentor (2.)
1:1 Arne Schüler (5.)
1:2 Gegentor (12.)
2:2 Eigentor Großbeeren (14.)
2:3 Gegentor (16.)
2:4 Gegentor (26.)
3:4 David Nieland (40.)



Sven

Steini Offline

Anfänger


Beiträge: 2

31.05.2008 20:22
#2 RE: F I – Knappes 3:4 im Halbfinalkrimi gegen GW Großbeeren Antworten

Hut ab, vor eurer Leistung. Der Bericht ist so gut, den brauch ich nicht zu kommentieren.
Ihr habt gut gekämpft und habt in einem Spiel, was wirklich schön war anzuschauen, alles gegeben.

Danke das ihr als Gastgeber das Spiel zu einem, für die meisten der 70 Zuschauer, "schönen" Fußballerlebnis gemacht habt.
Es ist schön mitanzusehen das Nachbarn im sportlichen Wettkampf so sympatisch und nett miteinander umgehen können.
Macht weiter so und wir sehen uns bestimmt bald wieder.

Liebe Grüße
Dirk
Trainer der F1 von Grün-Weiß Großbeeren

Tommy Offline

Fan

Beiträge: 51

01.06.2008 08:59
#3 Herzlichen Glückwunsch !!!!! Antworten

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Klasse Spiel.

Das Halbfinale wurde durch zwei super Mannschaften ausgetragen und am Ende mit einem würdigen Sieger gekürt.

Seid nicht traurig, denn Eure heutige Leistung sowie auch die Leistungen in der Vorrunde der Meisterschaft waren absolut sehens- und beachtenswert.

Hiermit möchten Euch die 4. E-Junioren für die gezeigten Leistungen beglückwünschen.

Macht weiter so.


Gruß Thomas

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz