Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 789 mal aufgerufen
 Spielberichte
gaesslerha Offline

Fan

Beiträge: 195

07.06.2007 16:37
C-Jun 3:1 gegen Wildau, Qualifikation zur Brandenburg-Liga Antworten

Qualifikationsspiele für Brandenburg-Liga geschafft

Spielbericht 05.06.2007

C-Junioren Landesklasse Süd/West

SpGm Blankenfelde-Mahlow : SpGm Wildau-Schulzendorf 3 : 1 [1:1]

Sportplatz, Triftstraße, Blankenfelde, 18:00 Uhr

Kurzfassung:
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte entschied die SpGm B-M mit zwei schnellen Toren in den ersten 5 Min der zweiten Hälfte das Spiel unter Leitung von H. Loth, Fernneuendorf, bei sonnigem, warmen Wetter, ohne Mücken.
Der „Torschütze vom Dienst“ der SpGm W-S, Ramon Grell kam unter persönlicher Betreuung durch Marvin Rump nur zu einer Torchance. Die mehr als 100 Zuschauer beider Mannschaften sahen ein hochklassiges Fußballspiel. Jedes Team hätte den Einzug in die Aufstiegsspiele zur Brandenburg-Liga verdient.

In den ersten Minuten drängte die SpGm B-M den Gegner in seine Hälfte. Nach 2 guten Gelegenheiten in der 2.+4.Min sprang der Ball aus der W-S Abwehr in Richtung rechter Torauslinie. Aus dem Mittelkreis startend reagierte Marvin Rump am schnellsten. Mit dem Ball zog er zum rechten 16er. Sein Schuß ging quer durch den 16er zum linken 6-m-Eck. Dorthinein war Benjamin Hampel gelaufen und drückte den Ball flach gegen die Laufrichtung von Torwart Marcel Stölzel in die lange rechte Torseite – 1 : 0.

In den folgenden Min. erhöhte die SpGm W-S ihrerseits den Druck. Schnell sollte der Ausgleich her. Ein 30-m-Schuß von Dennis Fastnacht ging in der 9.Min. über die Latte. In der 14.Min spielte Jeffrey Schuffenhauer Stephan Lademacher an der linken Seitenauslinie aus und schlug den Ball durch 16er und 6er zur rechten Torauslinie. Glück für die SpGm B-M, kein W-S stand bereit zum Einschuß.

Zwei Min später kam von der rechten Seitenauslinie – fast an der Eckfahne und unbehelligt durch 4 in der Nähe befindliche B-M Spieler – ein hoher Ball auf die linke 6-m-Linie. Schuffenhauer stieg hoch und köpfte den Ball den Ball hoch ins Tor neben dem linken Pfosten. Lademacher, neben Schuffenhauer stehend, schaute dem Treiben zu und Torwart Dustin Stephan war machtlos – 1 : 1.

Die weiteren 15 Min. erarbeitete sich die SpGm W-S weitere Chancen. Marcel Gessners Schuß strich über die Latte von Torwart Stephan. Die 30.Min. war besonders turbulent. Zweimal konnte Rump vor Grell im 6er klären, der Kopfball von Fastnacht fiel hinter der Latte aufs Netz. Der Druck von W-S wurde zeitweilig durch Gegenangriffe der B-M gemildert. In der letzten Min der ersten Halbzeit köpfte Karsten Heins, am linken 6er stehend, einen 25-m-Freistoß von Jan Pöggel knapp am linken Pfosten vorbei.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Sofort nach dem Anstoß vor den 16er der W-S. Nach Doppelpässen zwischen Johannes Kirsch und Heins setzte Heins den abdrehenden Ball aus 10m hoch ins rechte Tor – 2 : 1.

Nur 4 Min. später kam die Vorentscheidung. Pöggel setzte sich an der linken Seitenauslinie bis zur Torauslinie durch. Pöggels hohe Flanke über die Abwehr auf den rechten 6er köpfte Heins über Torwart Stölzel ins linke Tor – 3 : 1.

Das 4:1 hatte Kirsch in der 46.Min. auf dem Fuß. Der für Lademacher eingewechselte Florian Lippold spielte von der rechten Torauslinie den Ball durch den 6er zurück zum völlig freistehenden Kirsch. Aus 8m flog der Ball am Pfosten vorbei.

Seine Gefährlichkeit konnte Grell in der 49.Min. nachweisen. Ein Moment Unaufmerksamkeit von Rump, der Ball rollte 10cm am linken Pfosten von Torwart Stephan vorbei.

In der restlichen Spielzeit war der Wille der Spieler der SpGm W-S zu sehen sich nicht aufzugeben und Tore zu erzielen. Die Kräfte ließen aber nach und die Angriffe waren nicht mehr so druckvoll.

Mit dem Abpfiff lagen sich die Spieler der SpGm B-M in den Armen, glücklich über den Sieg. Trainer Thorsten Hampel und Betreuer Volker Lippold betrachteten mit stolzer Brust ihre Kämpfer.


Als beste Spieler im Nachwuchs wurden im Spielbericht genannt:
- SpGm Blankenfelde-Mahlow:
Marvin Rump, Karsten Heins und Ahmed Dhokar
- SpGm Wildau-Schulzendorf:
Jeffrey Schuffenhauer, Marcel Gessner und Ramon Grell


Aufstellung SpGm Blankenfelde-Mahlow

1 Stephan Dustin Torwart
3 Engel Dustin
4 Schröder Matthias
6 Erten Atilla
7 Lademacher Stephan
8 Dhokar Ahmed
9 Pöggel Jan
10 Hampel Benjamin
11 Kirsch Johannes
12 Rump Marvin
16 Heins Karsten

2 Linkhauer Florian
5 Gatzky Marian
13 Lippold Florian 7
14 Bartels Niklas

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz