Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 740 mal aufgerufen
 Spielberichte
rumpma Offline

Anfänger

Beiträge: 4

22.05.2007 23:20
C-Junioren – glückliches 2:1 gegen Beelitz Antworten

C-Junioren – knapp gewonnen

Spielbericht 12.05.2007

C-Junioren Landesklasse Süd/West

SpGm Blankenfelde-Mahlow : SG Beelitz 2 : 1 [2:1]

Triftstraße Blankenfelde, 10:30 Uhr

Kurzfassung:
Im Spiel, unter der Leitung von Dieter Kind, Königswusterhausen/Zeesen, überraschten die Beelitzer durch eine unerwartet starke mannschaftliche Leistung.
Letztendlich war die SpGm Blankenfelde-Mahlow glücklich und erleichtert über den knappen Sieg.

Schon beim Vorbereiten auf das Spiel war zu erkennen, daß hier eine andere Mannschaft angereist war als beim 14:2-Hinspiel-Sieg der SpGm B-M in Beelitz.

Der BSC drängte trotzdem auf eine schnelle Führung. Noch in der 1.Min. gab es Ecke von links. Der von Ahmed Dhokar geschlagenen Ball flog vom Kopf von Johannes Kirsch zum im 6er stehenden Jan Pöggel, der den Ball ins Tor drückte. Pfiff! Tor! Nein? Der Schiedsrichter entschied: Abseits.

Im Mittelpunkt des Geschehens stand Torwart Kevin Knobloch im Beelitzer Tor in der 7.Min. Einen 9-m-Schuß von Pöggel erreichte er kurz unter der Latte. Den flachen Schuß von Stephan Lademacher aus 7 m vor dem rechten Pfosten nach Zuspiel von Marvin Rump wehrte Knobloch reaktionsschnell mit dem Fuß ab. Der Ball sprang vom Pfosten ins Aus.

Zwei Min. später arbeitete Lademacher sich bis zur rechten Torauslinie durch und zog den Ball zum im rechten 16er stehenden Florian Linkhauer zurück. Linkhauers flacher Schuß ging durch die Abwehr hindurch nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Anschließend kamen die Beelitzer erstmals in den 16er der SpGm B-M.

In der 14.Min. war Torwart Knobloch der unglücklichste Spieler auf dem Feld. Lademacher, freistehend im 16er, schob den Ball aufs Tor. Knobloch fiel nach links, unter seiner Brust hindurch rutschte der Ball über die Linie – 1 : 0.

Nur 2 Min. später machte auch Torwart Dustin Stephan eine unglückliche Figur. Beelitz erhielt einen Freistoß vor der linken 16er Ecke. Der Schuß wurde hoch auf den rechten Pfosten geschlagen. Stephan klatschte mit der Hand ab, vor die Füße des auf der 6er-Linie stehenden Beelitzer. Dessen Schuß wehrte Atilla Erten auf der Torlinie stehend ab. Gegen den Nachschuß von Falco Pieczonka war keine Abwehr mehr möglich – 1 : 1.

Wieder 2 Min. später ging die SpGm B-M wieder in Führung. Von Florian Lippold geschickt konnte Lademacher von der rechten Torauslinie den Ball in den 16er passen. Glücklich durch die Abwehr rollend kam er zu Kirsch, der den Ball unter die Latte hämmerte – 2 : 1

Das Spiel war 18 Min. alt. Niemand ahnte die kommende Torflaute.

In den restlichen 17 Min. der 1.Hälfte hatten Pöggel und Linkhauer sowie Lutz Losensky und Moritz Wallraf Einschußmöglichkeiten. Ansonsten fand das Spiel zwischen den Strafräumen statt.

In der 2.Halbzeit gab es auf beiden Seiten gefährliche Torsituationen, aber der Ball wollte nicht ins Tor. In der 42.Min. vertändelte Björn Almer den Ball gegen Losensky. Dessen 17-m-Schuß flog knapp am rechten Pfosten vorbei. Für Linkauer kam Marian Gatzky. Rump setzte einen 22-m-Schuß knapp am linken Pfosten des Beelitzer Tores vorbei. Ein zu schwaches Rückspiel auf Torwart Stephan in der 51.Min. erlief sich Losensky. Abgedrängt auf die rechte 6er Ecke wartete er zu lange mit dem Schuß ins leere Tor. Der zurückgestürmte Almer erreichte den Ball vor der Torlinie. Trainer Thorsten Hampel und Betreuer Volker Lippold forderten nach kurzer Erstarrung oder Schrecksekunde zu mehr Konzentration uind Einsatzwille auf.

Einen Kopfball von Pieczonka wehrte Torwart Stephan in 54.Min. mit dem Fuß ab. Für Lademacher brachte Hampel Niklas Bartels.

Gatzky setzte sich in der 59.Min. im rechten 16er durch. Gatzky versuchte den Ball über Torwart Knobloch zu heben. Der Ball landete – ungefährlich – sanft in den Armen von Knobloch.

Einen Freistoß, 28 m vom Tor entfernt an der rechten Seitenauslinie, erhielt Beelitz nach Foul von Lippold in der 63.Min. Den hereinkommenden Ball wehrte Dhokar auf die rechte Torseite ab. Mit einer Parade griff Torwart Stephan den Ball mit den Händen bevor er im Tor der SpGm B-M einschlagen konnte.

Gatzky verließen in der 65.Min. die Nerven. Erten bediente Gatzky mit einem gefühlvollen Ball. Von rechts allein auf den Torwart zulaufend schob er den Ball am rechten Pfosten vorbei. Bis zum Abpfiff gab es nennenswerte Aktionen nicht mehr.

Resümee vom Trainer nach Abpfiff: Erleichterung und Hauptsache gewonnen.


Mannschaftsaufstellung BSC / SpGm Blankenfelde-Mahlow

Nr. Name Vorname Position

1 Stephan Dustin Torwart
3 Engel Dustin
4 Linkhauer Florian
6 Erten Attila
7 Lademacher Stephan
8 Dhokar Ahmed
9 Pöggel Jan
11 Kirsch Johannes
12 Rump Marvin
13 Lippold Florian
15 Almer Björn

5 Gatzky Marian ..4
14 Bartels Niklas 7

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz